Plisseeschutz in der Basis-Version startet mit 54,50 Euro!!
Für den umgedrehten "U-Rahmen" ab 39,50

Ich biete euch ein qualitativ hochwertiges Produkt an, für das ich auch Verantwortung übernehme.

Alle Scheiben sind Markenware (Plexiglas, Makrolon, etc.) aus Qualitätsproduktion. Die Scheiben für die Heckfenster sind z.B. aus Makrolon mit zusätzlichem UV-Schutz. Das ist ein Polycarbonat, welches auch für Motorradvisiere eingesetzt wird. Und diese Visiere befinden sich unmittelbar vor dem Gesicht und müssen deshalb splittersicher sein.

Leider gibt es immer wieder Leute, die hier Äpfel mit Birnen vergleichen und mit dem sogenannten „Hobbyglas“ aus dem Baumarkt vergleichen. Das ist aber wirklicher Mist, der viel zu dünn ist, nach kurzer Zeit bereits versprödet und blind wird. Ich kann solch ein Billigprodukt nicht kommerziell anbieten auch wenn das Material billig ist. Polystyrol ist absolut nicht UV-verträglich. Daher ist es ausschließlich für den Innenbereich geeignet.

Das kann jeder gerne von neutraler Seite im Internet nachlesen. Acrylglas vs andere Kunststoffe » Wo liegen die Unterschiede? (hausjournal.net)

Ich kann deshalb nur jedem raten, von solchen Produkten auf Polystyrolbasis (PS) die Finger zu lassen.

Jetzt gibt es die professionelle Lösung für den Schutz des Verdunkelungsplissees an den Heck- und Seitenscheiben der hier dargestellten Bauformen. Wie bereits gesagt mit hochwertigem Makrolon und rostfreien Edelstahlmaterial gebaut.

Ohne etwas am Fahrzeug verändern zu müssen, gibt es den Fenster-Verdunkelungs-Schutz, der trotzdem die Bedienbarkeit des Fensters (Öffnen/ Schließen) und die freie Durchsicht garantiert.

Es ist schon sehr ärgerlich, wenn man aus Versehen das Plissee beschädigt.

Mit dieser Schutzscheibe ist das Problem sehr elegant gelöst!

Und hier zeige ich, wie die Scheibe für den Seitenfensterschutz eingesetzt wird.